Vor dem Einstieg ins Wasser

Wichtige Informationen

Seid bitte pünktlich! : Um 5.40 Uhr  Am Treffpunkt im Hafen Santa Polas im Bereich der Anlegestelle der Schiffe, die nach Tabarca übersetzen, gegenüber des Restaurants Porto Bello. (Koordinanten: 38.19050191596902, -0.5584144592285156

Parkmöglichkeiten gibt es im Fischerhafen kostenlos beim Roten Kreuz.

 Amfisa und Castillo gegen Bezahlung

Am Ausgabetisch der Startnummern ist der Pass oder Personalausweis vorzulegen.

Die Startnummer wird auf dem Oberarm aufgetragen.

Sie erhalten:

  • einen kleinen Rucksack oder dergleichen
  • eine Badekappe mit der Startnummer
  • eine Sicherheitsboje mit der Startnummer
  • einen Transponder
  • eine Signalpfeife
  • 2 Indentifikationsmarken mit der Startnummer, eine für den kleinen Rucksack, den sie mit auf die Insel nehmen, die andere für den Rucksack mit persönlichen Sachen..

Wenn Sie auf dem Schiff sind, müssen sie folgendes bereithalten: 

Boje, Badeanzug, Hemd, Flip-Flops, Schwimmbrille, Vaseline und den kleinen Rucksack, um Ihre Sachen zu verwahren. NUR DIESE SACHEN, KEINE SPORTSCHUHE, SWEATSHIRTS.

Der Veranstalter stellt eine Sicherheitsboje zur Verfügung. Alle Teilnehmer dürfen nur diese Boje benutzen und  sie ist für die ganze Strecke vorgeschriebewn.

Falls der Teilnehmer seine Boje aus irgendeinem Grund verliert, hat er sofort anzuhalten und die Unterstützung eines Sicherheitsbootes anzufordern. Der Teilnehmer, der ohne Boje schwimmt oder ohne das Ziel erreicht, wird disqualifiziert.

Die Badehaube hat die Funktion der Nummerierung. Nach Zieleinlauf diese Bitte nicht wegwerfen! Denn sie identifiziert und berechtigt dich als Teilnehmer.

Die Signalpfeife darf nur im Notfall benutzt werden.

Den Transponder mit den  Daten sollte man so am Knöchel befestigen, dass man ihn nicht verliert. Bei Aufgabe des Wettkampfes übergibt man den Transponder dem Veranstaltungspersonal auf dem Begleitboot

Die  Schiffe ab 6.00 Uhr und das letzte Schiff startet um 6.40 Uhr.

Nach der Schiffsanlegung im Hafen von Tabarca werden die Schwimmer zum Strand begleitet. Nach Vorbereitung für den Start deponiert man den Rucksack mit Startnummer und den persönlichen Sachen in den dafür nummerierten Behälter.

Der Start erfolgt nach Zeit der Teilnehmer und wie lange der Schwimmer braucht für das Erreichen der Ziellinie und somit seine Startposition.

Das Startzeichen gibt das Wettkampfgericht durch Auslösen der Hupe.

Der Kurs ist mit Bojen und gasgefüllten Luftballons gekennzeichnet.

Ab Km 3 Versorgung über ein Boot für die Teilnemhmer mit Wasser.

Es gilt folgendes Zeitlimit: Wer in der Hälfte der Strecke mehr als 1.45 Std. braucht wird  aus dem Wasser genommen.

Am Ziel müssen Sie die Boje und den Transponder abgeben.